Ipa Logo small IPA Banner
Service >  IPA-Austauschprogramm >       

Ausschreibung zum IPA-Austauschprogramm mit Ungarn 2011

Beachten Sie bitte den Aushang in ihrer Behörde!
Termin: Teilnahmewunsch bitte bis zum 12.08.11 ihrer Verbindungsstelle mitteilen!
veröffentlicht am: 29.07.11
Die IPA Deutschland e.V. und die IPA Landesgruppe Hessen e.V. koordinieren seit 7 Jahren das IPA-Austauschprogramm zwischen Deutschland und Ungarn. Das HMdIuS unterstützt dieses Programm für hessische Kollegen. Der Austausch bietet Ihnen eine gute Gelegenheit andere Behördenstrukturen, Denk-/ Arbeitsweisen, Phänomene, Mentalitäten kennenzulernen und Erfahrungen zu teilen, Wissen weiterzugeben und neue Kontakte und Freundschaften zu ungarischen Kollegen aufzubauen.

Das Innenministerium von Ungarn hat sich nach der Übernahme des EU-Ratsvorsitz 2011 und Klärung von Modalitäten zur weiteren Teilnahme an diesem Austauschprogramm entschieden. Daher wird das Austauschprogramm kurzfristig im September 2011 mit dem Besuch des ungarischen Kontigents in Deutschland beginnen und im Oktober 2011 mit dem Gegenbesuch des deutschen Kontigents in Ungarn fortgesetzt.
Haben Sie nicht Interesse, an diesem Austauschprogramm teilzunehmen?
Wir suchen kurzfristig interessierte IPA-Mitglieder, die bereit sind für ca. 12 Tage einen ungarischen Gast zu betreuen und den Gegenbesuch im Oktober anzutreten. Geplant ist die Unterbringung des ungarischen Gastes in einer Polizeieinrichtung oder bei entsprechender Möglichkeit und Bereitschaft in der Gastfamilie.

Selbstverständlich sollten sich KollegenInnen, die noch kein IPA-Mitglied sind überlegen, ob Sie nicht Lust und Interesse haben, solch eine Gelegenheit wahrzunehmen.

Zeitplan:
  • Besuch aus Ungarn: 04.09.11 bis 18.09.11
  • Fahrt nach Ungarn: 09.10.11 bis 23.10.11
  • Kosten: Eigenanteil und Zuschuss durch ihrer Verbindungsstelle
  • Abwesenheit: Eigener Urlaub und Dienstbefreiung durch das HMdIuS von 5 Tagen (50/50)
  • Versicherung: Beamtenrechtliche Absicherung: Diensthaftpflicht und Unfallfürsorge
  • Programm in eigener Zuständigkeit mit Unterstützung durch ihre IPA-Verbindungsstelle Wiesbaden e.V.
  • Fahrt mit Dienst-Kfz nach Budapest mit anschließender Weiterverteilung auf die Landesgruppen in Ungarn.
Weitere Auskünfte erhalten sie bei Austausch Logo